Ok

By continuing your visit to this site, you accept the use of cookies. These ensure the smooth running of our services. Learn more.

02.02.2011

Heute war ein höchst produktiver Tag...

Schon um halb acht früh stand die Nähmaschine am Tisch.

Zuerst hab ich mich an extrem ungeliebte Arbeiten gemacht: Abgerissene Träger festgenäht, ausgerissene Säume gerichtet, Röcke enger genäht usw... Schon erstaunlich, wenn man sich erst mal überwunden hat, ist das Körbchen mit den Reparaturarbeiten nach einer halben Stunde leer *grins*

Anschließend wurde das einzige angefangene Teil (das auch schon seit 8 Wochen rumlag) fertiggestellt. Für's Töchterlein eine Cord-Weste

IMGP2839.JPG

Der Grundschnitt war mal Katrin von Mamu-Design, allerdings hab ich hier einiges abgewandelt.

Eine Schlafmaske hat's Töchterlein auch dringend gebraucht - die alte ist leider verschwunden :-(

Dann durfte ich mich an was neues setzen - es war mal Zeit für Stoff-Reste-Verwertung

Aus drei Reststücken hab ich zwei Oberteile für mich gemacht

IMGP2835.JPG

Links eine abgewandelte Variante von Katrin (mamu-Design), links Beala von Farbenmix ohne Kapuze.

Und dann waren da noch die 2 Meter schwarzer Sweatstoff - komplett weggearbeitet. Zum einen bekam der Sohn zwei ganz einfache und unaufregende Jogginghosen - extra schmal und unten ohne Gummi - so wie er's eben gerne mag :-)

Und aus dem Rest hab ich noch eine Leggins für Madam gemacht

Jedenfalls hab ich heute die Stoffberge etwas reduziert und die Kleiderschränke wieder etwas befüllt :-)

 

 

18:04 Veröffentlicht in Nähen | Permalink | Kommentarstatus (0)

Die Kommentare sind geschlossen.