Ok

By continuing your visit to this site, you accept the use of cookies. These ensure the smooth running of our services. Learn more.

17.02.2011

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus :-)

Morgen feiern Ilona und Laszlo ihren letzten einstelligen Geburtstag *wiediezeitvergeht*

Hier ist es (leider) üblich, daß die Kinder am Geburtstag Leckereien in die Schule (und früher in den Kindergarten) mitbringen. Die meisten bringen Tütchen mit Süßkram mit, der oft alt und ekelig ist *gnatz*

Und seit einigen Jahren boykottiere ich diesen Tütchen-Brauch und gebe den Kindern Gebackenes mit.

Heute vormittag hab ich einen großen Berg Amerikaner gebacken, und nachmittags mit dem Tochterkind bestrichen und bestreuselt, nachher noch in Servietten packen, Schleifchen rum - feddisch

IMGP2859.JPG

Der Ordnung halber hier noch das Rezept (für ca. 30 Stück)

200 Gramm Margarine

200 Gramm Zucker

2 Päckchen Vanillezucker

1 Prise Salz

4 Eier

zusammen schaumig verrühren, dann

700 Gramm Mehl

2 Päckchen Backpulver

dazugeben, verrühren,

ca. 250 ml Milch

nach und nach zugeben, bis der Teil leicht *zäh* ist (nicht zu flüssig)

Mit einem Esslöffel Häufchen auf ein Backblech und bei 180° Umluft 15 - 20 Min backen

Nach dem Abkühlen mit geschmolzener Schokolade (wir nehmen die nicht gegessenen Nikoläuse oder Osterhasen ) oder Zuckerguß (Puderzucker mit einem Schuß Zitronensaft) bestreichen und mit Zuckerstreusseln bestreuen

15:59 Veröffentlicht in Die lieben Kinder, Küche | Permalink | Kommentarstatus (0)

Die Kommentare sind geschlossen.