Ok

By continuing your visit to this site, you accept the use of cookies. These ensure the smooth running of our services. Learn more.

01.07.2013

Hätte ich nur nichts gesagt...

Vor einigen Wochen kam hier mal wieder das Thema auf, die Kinder hätten bitte gerne jeder ein eigenes Zimmer... Ich hatte schon länger - also seit ca. 6 Jahren - eine Idee, wie das lösbar wäre. Da das aber eine größere Umbau-Geschichte wäre, hab ich lange nichts gesagt. Und diesmal ist es mir doch rausgerutscht... Und mir hätte echt klar sein müssen, was das für einen "Rattenschwanz" nach sich zieht...

Die letzten zwei Wochen hab ich geräumt, ausgemistet, weggeschmissen und große Möbelstücke im Auktionshaus versteigert....

Und Freitag mittag gings los. Unser Freund kam hier mit schwerem Gerät an und die Männer haben angefangen, unsere Wohnung mehr oder weniger umzukrempeln...

So sah es dann Samstag mittag zwischen Eingang und Wohnzimmer aus...

 

IMGP6118.JPG

Und hier noch die "Panorama-Ansicht"

IMGP6117.JPG

Kaum zu übersehen, wo unser alter Eingangsbereich war - alles wech

Und so sah die Baustelle heute früh aus:

Eingangsbereich

IMGP6124.JPG

Hat den die ehemalige Mauer ein Blinder gesetzt? In den letzten 10 Jahren ist mir echt nicht aufgefallen, wie windschief die war - jetzt ist es nicht zu übersehen...

Zwischen Wohnzimmer und Esszimmer

IMGP6122.JPG

Hier war alles offen, war aber durch zwei Regale Rücken an Rücken wenigstens etwas abgeteilt

Zwischen Wohnzimmer und Eingang

IMGP6121.JPG

Die neuen Wände sind fast komplett fertig, Strom gelegt und angeschlossen. Jetzt müssen sie nur noch verfugt werden...

Ich Depp hatte mir ja in den Kopf gesetzt, daß ich alle Tapeten abmachen möchte... Wir müssen eh streichen - also auch kein großer Aufwand... Denkste!!

Hätte ich gewusst, wie hartnäckig Raufaser-Tapeten sind, die schon 30 Jahre kleben und x-mal überstrichen sind, hätte ich die Klappe gehalten. Und das schönste: die kleben direkt auf dem nackten Putz... Also darf ich diese Woche auch noch alles neu verputzen - so kann ich da nicht streichen...

Kommendes Wochenende muß ich Schlafzimmer und Kinderzimmer soweit vorbereitet haben, daß dort die nächste Wand eingezogen werden kann...

Also an Stricken oder ein gemütliches Käffchen auf der Couch ist auch in den nächsten Tagen nicht zu denken...

Ich kratz mal die restlichen Wohnzimmer-Tapeten ab und halte euch in den nächsten Tagen auf dem Laufenden :-)

Die Kommentare sind geschlossen.