Ok

By continuing your visit to this site, you accept the use of cookies. These ensure the smooth running of our services. Learn more.

29.09.2016

"Tagebuch der Apokalypse 3" von J.L. Bourne

apokalypse3.jpg

"Die Erde, in naher Zukunft. Nach einer mysteriösen Infektionsepidemie, die sich von China aus weiter in die USA ausgebreitet hat, haben sich die Menschen der Vereinigten Staaten in fleischfressende Zombies verwandelt. Unter den wenigen Überlebenden ist ein Mann namens Kilroy. Aufgrund seiner Erfahrung bekommt er nun einen streng geheimen Auftrag: Zusammen mit einer Handvoll Elitekämpfern wird er mit einem U-Boot nach China geschickt, um den Patienten 0 ausfindig zu machen und zu evakuieren. Eine Mission auf Leben und Tod beginnt..."

Mein Fazit:

Der dritte Band der Reihe ist leider auch der schlechteste :-( Der Wechsel der Erzählperspektive zwischen dem zweiten und dem dritten Band stört mich jetzt nicht so, aber die Story wird mehr und mehr zu Käse :-( Und das Ende kommt so plötzlich, man bekommt schier das Gefühl, der Autor hat den Spaß an der Sache verloren...

Naja - hab schon neue Bücher auf meinem MP3-Player - keine Zombies - lieber wieder bischen Horror vom Meister ;-)

 

14:52 Veröffentlicht in Bücher | Permalink | Kommentarstatus (0)

Die Kommentare sind geschlossen.